Zurück

Agiler Workflow im Video Marketing

Mit Design Thinking, Lean-Startup Mentalität und agile Workflows schaffen wir neue Standards in Sachen Kundenzentrierung.
Maybaum Know-How
6 min Leselektüre
Agile Workflow

Videoproduktionen sind eine grosse Sache? Nur, wenn sie nicht in mundgerechte Häppchen unterteilt werden. Als erste Schweizer Lean Video Production wollen wir Einblick geben, wie das funktioniert.

Wir finden, starre Strukturen in der Videoproduktion gehören der Vergangenheit an. Videos dürfen nicht länger unantastbare Werke sein, sondern müssen flexibel anpassbar sein, wenn sie nicht optimal performen. Der Inhalt soll nicht von einer fixen Marketingidee bestimmt werden, sondern sich an den Bedürfnissen der Endkunden orientieren. Die Ein-Video-für-alle-Kanäle-Strategie ist keine Option mehr, denn jede Plattform hat seine ganz eigene Charakteristik. Um dem gerecht zu werden, braucht es agile Workflows – über alle Abteilungen.

Schlank und zielorientiert

Wer sich bereits auf das Abenteuer Video Marketing gestürzt hat, weiss, dass ziemlich viele Player mitspielen: Online-Agentur, Produktionsfirma, eine Media-Agentur. Das ist nervenaufreibend und ressourcenbelastend! Deshalb verbinden wir die drei Disziplinen Entwicklung, Produktion und Distribution gleich unter einem Dach.

Wie das funktioniert? Ein interner Product Owner wahrt die Interessen von Kunden und Zielgruppen, treibt die Entwicklung voran und hinterfragt sachlich. Die sogenannten Squads bestehen aus Fachkräften aus allen relevanten Bereichen und liefern in Zwei-Wochen-Sprints Ergebnisse. Ein solches Ergebnis kann beispielsweise ein Konzept, ein Rohschnitt oder auch ein fertiger Film sein. Das bedeutet, dass nicht mehr monatelang im stillen Kämmerchen auf etwas hingearbeitet wird, das eventuell schon an Aktualität verloren hat oder nicht den Vorstellungen entspricht. Neben regelmässigen Resultaten, entsteht so  mehr Transparenz zwischen Produzent und Kunde.

Über das fertige Video hinausgedacht

Eine eingehende Analyse der Zielsetzung, innovative Ideen und professionell produzierter Video-Content gehören zum branchenüblichen Package. Aber: Wo die Arbeit anderer Videoproduzenten endet, machen wir weiter – mit der Distribution, Erfolgsanalyse und zielorientierter Anpassung des Video-Contents. Ausserdem fliessen die gewonnenen Erkenntnisse genauso in aktuelle und zukünftige Produktionen ein, wie das bereits gedrehte Videomaterial.

Schlank um jeden Preis?

Ist der klassische Weg passé? Nein, viele Kundinnen und Kunden kümmern sich gerne um die eigene Distribution – und wir übernehmen die Produktion der Videos.

Die ressourceneffiziente Lean Video Production wird insbesondere beim preiswerten Video Marketing Pass eingesetzt, der regelmässigen Output garantiert und bei dem jedes Video auf den Learnings aus der letzten Produktion und Distribution aufbaut.

Zurück

Sie möchten von unserem erfolgsversprechenden Modell profitieren und interessieren sich für den Video Marketing Pass? Unser Berater Flavio Alraun informiert Sie gerne unverbindlich über unser Angebot und die neuen Chancen, die Ihnen eine Zusammenarbeit eröffnet.